Apps, SaaS, Microservices & Consulting

Ist “Compliance” für den Mittelstand bezahlbar?

Ist “Compliance”  für den Mittelstand bezahlbar? ist der Titel eines Beitrags auf der Website von einem Arbeitgeber Union.

Darüber hinaus Praktiken in Deutschland zu beschreiben, sind diese informationen für uns interessant. Weil sie normativen Dokumente nicht zitieren und normativer Jargon nicht benutzen, isolieren sie von Details und Komplexität die das Thema unklar machen. Sie sind deshalb für Management von Vorteil.  Die Benutzung von vorhandenen Elemente (was Abteilungen tun und was Vorschriften auferlegen) um der Umfang der Compliance zu definieren, sowie die Managementbewertung von Dokumenten sind vollstandig in Resonanz mit PDCA und wie wir Managementsysteme erarbeiten.  Der Prozess  dort beschrieben könnte eine Phase voraus von voraussichtlich Norm ISO DES 19600 sein. Noch dazu erhöht die zwingende Notwendigkeit der Einbeziehung der verantwortlichen Personen unsere Meinung , dass, wenn keine Beauftragter für eine Verantwortlichkeit auferlegen sind, sollten Verantwortlichkeiten nicht mit nur eine Personne bleiben sondern an kompetente Personen delegiert werden.

Beauftragter die in deutsche Gesetze definiertt sind.

Beauftragter die in deutsche Gesetze definiertt sind.

Beauftragter sind in Vorschrifte für Abfall, für Arbeitscchutz, füt Gefhargut, für Immissionsschutz, für Sicherheit, für Störfall, für Datenschutz definiert.

Mobile Apps sind das neu Flash

Mobile Apps sind das neu Flash

 

Mobile Apps sind das neu Flash ist das Titel dieser Blogeintrag (auf English). Die Bloigeintrag beschreibt einen Zustand der HTML 5-Technologie im Vergleich mit Mobile apps. Eine Analogie mit   dem legacy Flash-Technologie ist vorgestellt. Für die meisten Funktionalität, lassen sich die legacy Technologien wie Flash und Mobile apps verzichten. Wir sind mit diesen Analyse einer Meinung. Wie Sencha seine Technologie verwendet, um die  Fastbook Anwendung zu entwickeln, ist besonders sinnvoll, auch für den nicht-technisch Leser.

Die  Technologie-Strategie von PDCAply hat die Umstände beschrieben in diesem Eintrag  erwartet. Wir haben daher HTML 5 als unser Ziel Delivery-Plattform für digitale Dienste Ausgewählt. Die Mehrheit von PDCAware Front-End-Code würde mittels Sencha Touch entwickelt.

Importeure in den USA müssen Verantwortung delegieren

Importeure in den USA müssen Verantwortung delegieren. Importeure in den USA sind auf dem Weg zur Einhaltung der Customs Modernization Act von 2010. Nicht-Einhaltung  ist nicht nur mit zivilrechtlichen Sanktionen in Abschnitt 592 belegt, sondern auch mit Abschnitt 542 Strafen (bis zu 2 Jahren Gefängnis und 5000 USD Geldbusse für jede Verletzung), für diejenigen die falsche Information zum Zollbeamten geben.

Importeure in den USA müssen Verantwortung delegieren

Diese “modernisierte” Vorschrift mischt :

  • rechtlichen Verpflichtungen des Standorts am Hafen oder Flughafen der Einfuhr
  • Verantwortung zu Abteilungen (eventuell mit den Leitern der Abteilungen als Beauftragter) delegiert
  • Verpflichtung für ein laufenden Einhaltungsprogramm, dass ist in geschrieben Handbüchern dokumentiert genau so wie ein Management-System
  • Schwerpunkt auf Informationen aus EDV-Systemen und deren Zuverlässigkeit, wenn diese Informationen an die Zollbeamten vorgelegt werden könnten
  • Bedürfnis für die Automatisierung von internen Kontrollen, um die Einhaltung zu gewährleisten

Systems Thinking : wie man kann Einfluss-Kreise statt gerade Linien sehen

Was ist das?

Die Systems Thinking ist eine Disziplin, deren Ziel es ist, die zugrunde liegende Struktur eines dynamischen Systems zu erklären und seine Komplexität zu verstehen. Diese Disziplin hat ihre eigene Sprache, die auf drei Bausteinen basiert ist :

  • Stärkung Feedback: wenn eine kleine Änderung baut auf sich selbst
  • Gleichgewicht Feedback : wenn ein System den Status quo findet, auf ein bestimmtes Ziel
  • Frist: wenn die Folgen einer Handlung schliesslich ankommen

Diese Bausteine ​​sollen uns helfen, die Realität in einer systematischen Weise wahrzunehmen: Einfluss-Kreise statt gerade Linien sehen und Änderungen mit hohen von derjenigen mit geringen Hebelwirkung unterscheiden.

Systems Thinking innerhalb PDCAply

Die Verwendung eines Systemischen Denkens hilft uns, Kunden Kontexte, in personellen, organisatorischen und technischen Dimensionen richtig zu gewichten und zu verstehen. Nach der Identifizierung der wichtigsten Kreise der Einfluss auf einen bestimmten Kunden und sein Umfeld, sind wir in der Lage unser bestes tun, um eine angemessene und relevante Lösung anzubieten.

Vorschriften und freiwillige Massnahmen erfordern oft Unternehmen, bestimmte Änderungen in ihren Geschäftsprozessen zu machen. Unsere Beratungsleistungen nutzen Systems Thinking, um die Änderung von Management-System (PDCAtune) und des Informations-System (PDCAdapt) zu verwalten.

Continuity in compliance